Angebote zu "Ausgangspunkt" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Ünsal, Cetin: Markenidentität als Ausgangspunkt...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.03.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Markenidentität als Ausgangspunkt erfolgreicher Markenführung, Titelzusatz: Theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung an der Marke Puma, Auflage: 2. Auflage von 2012 // 2. Auflage, Autor: Ünsal, Cetin, Verlag: Examicus Verlag // Examicus, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 84, Gattung: Diplomarbeit, Gewicht: 133 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Markenidentität als Ausgangspunkt erfolgreicher...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Markenidentität als Ausgangspunkt erfolgreicher Markenführung ab 17.99 € als pdf eBook: Theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung an der Marke Puma. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Interne Markenführung
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgangspunkt dieser Arbeit ist die wachsende Relevanz der internen Markenführung zur Generierung von Alleinstellungsmerkmalen. Vor dem Hintergrund des ständig steigenden Wettbewerbsdruckes, stellt die interne Markenführung einen vielversprechenden Ansatz zur Nutzung des eigenen Mitarbeitendenpotenzials dar. Die vorliegende Veröffentlichung untersucht Einflussgrößen auf die interne Markenführung in kleinen und mittleren Mediendienstleistungsunternehmen und ermittelt Erfolg versprechende Gestaltungsoptionen. Die Autorin gibt einen umfassenden Überblick über die Rahmenbedingungen sowie konzeptionellen Ansätze der internen Markenführung und bedient sich darauf aufbauend des qualitativen Forschungsparadigmas, um das Thema empirisch zu erschließen. Im Ergebnis formuliert die Verfasserin konkrete Handlungsfelder zur Optimierung der internen Markenführung in kleinen und mittleren Mediendienstleistungsunternehmen. Zudem werden Zusammenhänge zwischen den Einflussgrößen auf die interne Markenführung und den Maßnahmen aus der Unternehmenspraxis aufgezeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Brand it!
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Starke Marken bringen Umsatz diese Aussage gilt in Praxis und Wissen schaft als unbestritten. Doch wie entstehen starke Marken? Die Doktoranden Christian Becker und Uwe Schnetzer beantworten diese Frage in Ihrer Diplom arbeit, die mit dem Förderpreis der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg ausge zeichnet wurde. Ausgangspunkt ihrer Untersuchung bildet die Lebens stil for schung, die kritisch untersucht und anhand der neuesten Erkenntnisse der Markt forschung bewertet wird. Darauf aufbauend wird der Stand der Mar ken forschung umfassend dargestellt und ein Marken-Managementprozesses entwickelt, der exemplarisch im Mobilfunkmarkt für die Marke BASE durch laufen wird. Mithilfe multivariater Analysemethoden wird gezeigt, wie Konsu menten zu kaufrelevanten Gruppen zusammengefasst werden können, was die verschiedenen Typen charakterisiert und wie diese Informationen zum Auf bau eines umfassenden Markenauftrittes genutzt werden können. An hand des Markenpersönlichkeitskonstruktes führen die Autoren eine Wett be werbs analyse durch, bewerten den Status Quo von BASE und geben dezi dierte Handlungsempfehlungen zur Stärkung der Marke. Das Buch richtet sich an alle Studenten, Wissenschaftler und Entscheidungsträger, die sich wissen schaftlich fundiert und praxisnah den Themen Markenführung oder Markt forschung widmen. Für Mitarbeiter der Mobilfunkbranche ist es ein Muss!

Anbieter: Dodax
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Interne Markenführung
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ausgangspunkt dieser Arbeit ist die wachsende Relevanz der internen Markenführung zur Generierung von Alleinstellungsmerkmalen. Vor dem Hintergrund des ständig steigenden Wettbewerbsdruckes, stellt die interne Markenführung einen vielversprechenden Ansatz zur Nutzung des eigenen Mitarbeitendenpotenzials dar. Die vorliegende Veröffentlichung untersucht Einflussgrössen auf die interne Markenführung in kleinen und mittleren Mediendienstleistungsunternehmen und ermittelt Erfolg versprechende Gestaltungsoptionen. Die Autorin gibt einen umfassenden Überblick über die Rahmenbedingungen sowie konzeptionellen Ansätze der internen Markenführung und bedient sich darauf aufbauend des qualitativen Forschungsparadigmas, um das Thema empirisch zu erschliessen. Im Ergebnis formuliert die Verfasserin konkrete Handlungsfelder zur Optimierung der internen Markenführung in kleinen und mittleren Mediendienstleistungsunternehmen. Zudem werden Zusammenhänge zwischen den Einflussgrössen auf die interne Markenführung und den Massnahmen aus der Unternehmenspraxis aufgezeigt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Kulturspezifische Markenwerte
60,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ausgangspunkt dieser Arbeit ist die wachsende Relevanz des Markenwertmanagements im interkulturellen Kontext. Der Trend zur Internationalisierung wirtschaftlicher Aktivitäten erhöht die Relevanz der Markenführung als Erfolgstreiber des Unternehmens. International agierende Markenunternehmen müssen bestimmen, ob und in welchem Masse sie ihre Markenstrategien auf international divergierende kulturelle Gegebenheiten ausrichten. Eine zielgerichtete internationale Markenführung erfordert ein grundlegendes Verständnis der kulturellen Werte, Einstellungen und Bedürfnisse von Konsumenten aus unterschiedlichen Kulturräumen, um die eigenen Markenwerte mit den Konsumentenwerten in Einklang zu bringen. Die vorliegende Veröffentlichung behandelt den Culture-Specific Brand Equity und untersucht den Einfluss von Kulturdimensionen nach Hofstede und Schwartz auf den Markenwert am konkreten Beispiel globaler Modemarken in vier kulturell divergierenden Ländern. Die empirische Untersuchung des Modells basiert auf Daten einer Primärerhebung in Deutschland, Brasilien, China und Russland. Die Ergebnisse zeigen deutliche Unterschiede in der Zusammensetzung des Markenwertes zwischen den Kulturräumen und erbringen damit den empirischen Nachweis von Kulturspezifität des Markenwertes. Eine Marke kann demnach nicht über ein standardisiertes Versprechen und Auftreten in verschiedenen Kulturräumen gleichermassen überzeugen, da sie dort auf unterschiedliche Wünsche, Werte und Einstellungen trifft. Folglich müssen Unternehmen ihre globalen Marken jeweils auch im Kontext der Kultur betrachten, um potenzielle Chancen und Risiken für die eigene Markenpositionierung entlang der kulturell divergierenden Verbraucherwünsche identifizieren zu können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Interne Markenführung
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ausgangspunkt dieser Arbeit ist die wachsende Relevanz der internen Markenführung zur Generierung von Alleinstellungsmerkmalen. Vor dem Hintergrund des ständig steigenden Wettbewerbsdruckes, stellt die interne Markenführung einen vielversprechenden Ansatz zur Nutzung des eigenen Mitarbeitendenpotenzials dar. Die vorliegende Veröffentlichung untersucht Einflussgrössen auf die interne Markenführung in kleinen und mittleren Mediendienstleistungsunternehmen und ermittelt Erfolg versprechende Gestaltungsoptionen. Die Autorin gibt einen umfassenden Überblick über die Rahmenbedingungen sowie konzeptionellen Ansätze der internen Markenführung und bedient sich darauf aufbauend des qualitativen Forschungsparadigmas, um das Thema empirisch zu erschliessen. Im Ergebnis formuliert die Verfasserin konkrete Handlungsfelder zur Optimierung der internen Markenführung in kleinen und mittleren Mediendienstleistungsunternehmen. Zudem werden Zusammenhänge zwischen den Einflussgrössen auf die interne Markenführung und den Massnahmen aus der Unternehmenspraxis aufgezeigt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Markenführung im Dilemma zwischen Kontinuität u...
29,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Universität der Künste Berlin (Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation), 79 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der zentrale Anspruch an diejenigen, die Marken führen lautet, seine Marke im Gleichgewicht zwischen Kontinuität auf der einen und Aktualität auf der anderen Seite zu halten. Ein eindeutiges, allgemeingültiges Verständnis von Kontinuität in Bezug auf Marken und Markenführung findet sich jedoch bisher nicht in der Literatur. Dieses scheinbare Dilemma zwischen Kontinuität und Aktualität ist der Ausgangspunkt dieser Arbeit. Wie bewahre ich die Kontinuität meiner Marke und halte sie dabei gleichzeitig aktuell? Befindet sich Markenführung überhaupt in einem Dilemma zwischen Kontinuität und Aktualität? Oder sind es ganz andere Fragen, die relevant für den Anspruch an effiziente und effektive Markenführung sind? Diese Fragestellungen wird innerhalb der vorliegenden Arbeit analysiert. Des Weiteren werden folgende Probleme näher betrachtet und untersucht: Wo und in welcher Form wird Kontinuität bzw. Aktualität im Sinne von Anpassung an Wandel als relevant und unabdingbar in der Markenführung gesehen? Wie hängen Kontinuität und Aktualität in der Markenführung zusammen und voneinander ab? Kann man die Anpassung an Wandel, an veränderte Umweltbedingungen systematisieren? Welches System wäre dann im Umgang mit der Integration dieses Wandels sinnvoll? Kann man überhaupt ein System entwickeln? Wie also hält man eine Marke in ihrer Kontinuität aktuell? Wie viel Wandel braucht gute Markenführung? Und wie viel Wandel ist gut und richtig? Zielsetzung dieser Arbeit war es, Kontinuität und Aktualität innerhalb des Phänomens Marke zu verstehen. Entstanden ist eine ausführliche Auseinandersetzung mit dem Thema Wandel.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Interne Markenführung
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgangspunkt dieser Arbeit ist die wachsende Relevanz der internen Markenführung zur Generierung von Alleinstellungsmerkmalen. Vor dem Hintergrund des ständig steigenden Wettbewerbsdruckes, stellt die interne Markenführung einen vielversprechenden Ansatz zur Nutzung des eigenen Mitarbeitendenpotenzials dar. Die vorliegende Veröffentlichung untersucht Einflussgrößen auf die interne Markenführung in kleinen und mittleren Mediendienstleistungsunternehmen und ermittelt Erfolg versprechende Gestaltungsoptionen. Die Autorin gibt einen umfassenden Überblick über die Rahmenbedingungen sowie konzeptionellen Ansätze der internen Markenführung und bedient sich darauf aufbauend des qualitativen Forschungsparadigmas, um das Thema empirisch zu erschließen. Im Ergebnis formuliert die Verfasserin konkrete Handlungsfelder zur Optimierung der internen Markenführung in kleinen und mittleren Mediendienstleistungsunternehmen. Zudem werden Zusammenhänge zwischen den Einflussgrößen auf die interne Markenführung und den Maßnahmen aus der Unternehmenspraxis aufgezeigt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot